Scplogoweisskl 1                                                                                        

                                                                                                              

                       

 

 

NOUVELLES DE JACQUES EX NESQUICK

Juillet 2020

Jacques ist inzwischen 10 Jahre alt, er hat die ersten grauen Haare bekommen, ist aber gesund und aktiv. 
Aus dem unsicheren und ängstlichen Hund ist ein souveräner, ruhiger Hund geworden der immer noch mit Frauchen und momentan drei Katzen in Bammental lebt. Er ist noch nie ausgebüchst, läuft wenn möglichst frei. Aber auch an der Leine macht er keine Probleme. Folgt und ist ein fester Bestandteil seines Rudels. Aber auch mit fremden Hunden kommt er gut zurecht und hat viele Freunde. Allerdings  spielt er immer noch nicht viel und etwas bringen ist auch nicht seine Sache. Aber er ist sehr kinderlieb, sehr wachsam und liebt seine Qietschetiere über alles.
Wenn wir in Urlaub fahren ist er der erste der im Auto sitzt, dann genießt lange Spaziergänge am Meer oder in den Bergen. Er schwimmt und kült sich im Wasser ab, allerdings ist keine Wasserratte aus ihm geworden. 
Ich hoffe er begleitet mich noch viele Jahre, denn einen besseren Hund und Begleiter kann ich mir nicht vorstellen. 
Vielen Dank dass ihr Jacques gerettet und nach Sinsheim zu Frau Strobel-Maus und ihrem Team vermittelt habt.
Im Anhang befinden sich aktuelle Bilder von Jacques. 
Viele liebe Grüße und bleibt gesund

Jacques 1Jacques 2Jacques 3

OCTOBRE 2020

Hallo Frau Strobel-Maus, 
liebes TierheimTeam! 
Ich bin jetzt 10 Jahre alt und vor 8 Jahren habt ihr mich in meine Familie vermittelt.  
Mir geht es sehr gut, allerdings ist meine Schnauze grau geworden. In den letzten Jahren ist viel passiert und noch mehr habe ich erlebt, es war auf jedenfall nie langweilig. 
Zur Zeit bin ich mit meinem ganzen Rudel an der Ostsee, hier habe ich mich mit meinem besten Freund Yacco getroffen, das ist der schwarze mit der weißen Pfote auf den Bildern. Ich spiele immer noch nicht gerne, aber mit ihm tolle und albere ich herum wie ein junger Hund.
Gestern hatten wir Sturm, ihr werdet es nicht glauben,  es war nicht nur furchtbar windig , nein mein ganzer Hundestrand war verschwunden und da wo wir vorher herum getollt sind waren nur noch Wasser und hohe Wellen. Gott sei Dank heute war er wieder da, zwar nicht so breit und da waren große Pfützen. Frauchen hat mir aber versprochen,  daß ich bald wieder wie gewohnt herum springen kann. Ich sollte es ja nicht erzählen, noch lieber jage ich die Möwen und schnuffle herum. Es riecht hier überall so toll. Einmal habe ich einen toten Fisch gefunden, war der lecker und roch so gut, aber Frauchen hat ihn mir nicht gegönnt, sie hat mich zurückgerufen und geschimpft. War doof, aber ich habe gefolgt. Wisst ihr wir haben einen Deal!  Ich bin zwar ein Jagdhund, aber wenn ich folge darf ich immer wenn es möglich ist frei laufen. Mein Frauchen ist deshalb furchtbar stolz auf mich. Ja ich bin noch nie abgehauen, aber in Wirklichkeit will ich sie einfach nicht verlieren, was würde sie auch ohne mich machen.
Also genug erzählt, wir müssen ja bald wieder heim. Aber vielleicht komme ich mit wenn Frauchen bei Euch vorbei kommt. Wir brauchen doch Weihnachtsgeschenke und dafür wollen wir einige von euren tollen Wandkalendern kaufen.  Habe ich schon wieder geplappert, sie sollen doch eine Überraschung für unsere Freunde werden, aber nicht schlimm ihr verraten ja nichts.

Viele liebe Grüße
bis bald 
Euer
Jacques

Jacques 4Jacques 5Jacques 6Jacques 7